"Was bisher geschah" ...


Die 68er aus Krefeld Gartenstadt

Alle schreiben und reden immer wieder einmal über 1968. Und kaum einer fragt, was damals in Krefeld - Gartenstadt geschah.

Die Handballer des DJK Rheintreu fanden in Bockum keine geeigneten Spielmöglichkeiten mehr und der Nachwuchs rekrutierte sich vorwiegend aus Kindern und Jugendlichen aus der Gartenstadt. So war es eigentlich naheliegend, dass die Handballabteilung 1968 die DJK verließ und einen Handballverein, den SSV Gartenstadt, gründete. Dies geschah am 16. September 1968.

Der SSV Gartenstadt geht aus der ehemaligen Handballabteilung der DJK Rheintreu 1924, Krefeld-Bockum, hervor. In den 68er Jahren fehlte den Handballern in Bockum geeignete Sportstätten. Sie fanden in Gartenstadt an der Breslauer Straße eine Halle, in der sie trainieren konnten. Mit der Zeit traten immer mehr Kinder und Jugendliche der Handballabteilung bei, aus Bockum dagegen kam kein Nachwuchs mehr.

Der damalige Handballabteilungsvorstand der Rheintreu  traf die richtige Entscheidung, für die Jugend, den SSV Gartenstadt aus der Taufe zu heben. Dies geschah im September 1968. Einige Monate später fusionierten die Senioren-Handballabteilungen der DJK Rheintreu  und der Jugendverein SSV Gartenstadt. Fortan wurde bei Rheintreu  nur noch Tischtennis und beim SSV Gartenstadt nur Handball gespielt. 

1970 wurde im SSV eine Damen-Gymnastik-Abteilung gegründet. Seit dem 01.01.1985 gabt es auch Badminton und seit 2001 eine Radsportabteilung.

Diese Abteilungen haben sich zwischenzeitlich aus Altersgründen und Fusionen wieder aufgelöst.

Am 11.09.1993 wurde im Haus Kleinlosen das 25jährige Vereinsbestehen gefeiert.

Von 1973 bis 2001 war Horst Straetmans der Vorsitzende des SSV. Unter seiner Leitung waren nicht nur sportliche Momente, die das Vereinsleben ausmachten, sondern auch die gesellschaftlichen Aktivitäten, wie Maifeste, Wandertage, Nikolaus- und Weihnachtsfeiern, die den Verein auszeichneten.

Seit 2001 führt den Verein Carsten Feld als Vorsitzender. Unter seiner Leitung, zusammen mit Ralf Legermann, wurde Beachhandball in Krefeld  als fester Bestandteil des Krefelder Sportkalenders etabliert. Es ist mittlerweile eine der größten Veranstaltungen in Europa. Auch beim Deutschen Handballbund hat diese Veranstaltung einen hohen Stellenwert. Der Stolz des SSV sind die Hono-Lulu´s Krefeld , die das Turnier der Damen 2007 gewannen. 2009 fand das Beachhandballturnier als Jubiläumsturnier zum 10. mal statt

Der SSV Gartenstadt hat zur Zeit 461 Mitglieder, 264 männliche und 197 weibliche.

Davon 134 Kinder und 79 Jugendliche.

Die Handballer spielen in der Saison 2009/2010 mit fünf Herren- und drei Damen-Mannschaften. Jungen A, B, C, D, E1, E2, und F. Mädchen A, B1, B2, C, D1, D2, E, und F sowie Bambinis. Außerdem wird noch eine Handball AG betreut. 

Die 1. Vorsitzenden des SSV Gartenstadt:

 

Erste Vorstandsmitglieder

1. Vorsitzender Wilhelm Hölters
2. Vorsitzender Helmut Fonger
Geschäftsführer Werner Bovenschen
1. Kassierer Josef Brors
2. Kassierer Helmut Neubert
Handballobmann Herbert Tenhagen
Handballjugendwart
Rudolf Koenen

 

Heutige Vorstandsmitglieder

Der Vorstand:  
1. Vorsitzender Axel Arend
2. Vorsitzender Hans Schneiders
Geschäftsführer Uwe Hindges
1. Schatzmeisterin Rolf Becker
2. Schatzmeister Theo kirchholtes
Schriftführer Stefan Strachowitz
Handballobmann Michael Kirchholtes
Jugendwart Tobias Hindges
Zeugwart Jörg Kaineder
Erweiterte Vorstand:  
Der Vorstand siehe oben
Jugendsprecherin
Männerwart Marcel Thelen
Frauenwartin
Schiedsrichterwart Simon Engels + Michael Kirchholtes
Jungenwart Karsten Schmitz
Mädchenwart Kirsten Hoffmann
Pressewart Michael Stücker
Breitensportbeauftragter Uwe Hindges

 

Am 28.05.1999 wurden folgende Personen geehrt

30-jährige Mitgliedschaften

25-jährige Mitgliedschaft

Benger Hermann Josef
Bönisch Inge
Bergmann Albert
Feld Wolfgang
Brors Franz Josef
Herberz Veronika
Dammertz Heinz
Herberz Ralf
Dammertz Norbert
Messelken Andreas
Fonger Helmut
Spitzfaden Monika
Herberz Karl
Sprinl Dieter
Knur Wilfried
Stroms Rita
Koenen Rudolf
Stücker Michael
Metzger Jürgen
Voß Marlies
Schneiders Hans
Quint Helga
Straetmans Horst
 
Stroms Wilfried
 
Tenhagen Herbert  
Voß Jürgen
 

Jugendarbeit

Die Jugendarbeit wird ganz groß geschrieben beim SSV Gartenstadt. Mit über 210 Jugendlichen verfügt der SSV über eine der größten Jugendabteilungen im Handballkreis Krefeld - Grenzland. Die ganz Kleinen kommen schon im Grundschulalter zum Verein, oder lernen Mannschaftssport und Ballspiele in Arbeitsgemeinschaften, die wir in Zusammenarbeit mit Krefelder Grundschulen organisieren. Spielen steht hier im Vordergrund.

Nach Abschluss der "AG" erhalten alle Kinder eine Urkunde im Rahmen eines Turniertages mit Eltern, Geschwistern und Freunden.

Bei den größeren Kindern darf dann auch der Gedanke an die ersten "Leistungen" aufkommen.

So ist es nicht verwunderlich, dass in der Saison 2007/2008 die weibliche A, B und C - Jugend den Aufstieg in die Oberliga und die männliche A - Jugend in die Verbandsliga schafften, und in diesen überregionalen Ligen gute sportliche Leistungen zeigen werden. Auch kann der SSV Gartenstadt mit Stolz auf die gewonnene Niederrheinmeisterschaft der weiblichen D-Jugend im Mai 2007 zurückblicken.

Unser ganzheitliches Konzept, mit ausgebildeten Jugendtrainern, begleitet die Jungen und Mädchen bis hin zum Hobby- oder Leistungssport der Senioren.

Die Jugendabteilung unternimmt Fahrten und Ausflüge und richtet Kinder- und Spielfeste aus, die neben den sportlichen Aktivitäten, eine feste Größe darstellen, um unseren Jugendlichen Alternativen zum reizüberfluteten Medienrummel zu bieten. 

Die Erfolge der Jugend

1990
3. Platz Niederrheinmeisterschaft männliche - E
1992 Vize - Niederrheinmeister männliche D - Jugend
1994
Vize - Niederrheinmeister männliche C - Jugend
1997
Niederrheinmeister männliche D - Jugend
1997
Niederrheinmeister weibliche D - Jugend
1999
Vize - Niederrheinmeister männliche C - Jugend
2004
Verbandsligameister weibliche B - Jugend
2004
3. Platz Niederrheinmeisterschaft weibliche D - Jugend
2006
4. Platz Niederrheinmeisterschaft weibliche D - Jugend
2006
Verbandsligameister weibliche C - Jugend
2007
Niederrheinmeister weibliche D - Jugend
2008
Vize - Niederrheinmeister weibliche B - Jugend
2008
Regionalliga weibliche A - Jugend

 

Das Vereinslogo "im Lauf der Zeit"

 

Historisches

Auszug aus einem Schreiben an den Verlag Barbraa Broich vom 17.02.1975 von Horst Straetmanns:

Der SSV Gartenstadt besteht seit 1968 und umfaßt ca. 200 Mitglieder, die sich zusammensetzen aus einer Damengymnastikabteilung, zwei Stammannschaften, sechst Jugend bzw. Schülermannschaften und passiven Mitgliedern. Die größte Mitgliederzahl stellen die Jugendlichen, die auch seinerzeit Anlaß zur Gründung des SSV Gartenstadt gewesen sind. Der Ursprung des SSV ist die Handballabteilung der DJK Rheintreu Bockum. In Bockum wurde der Andrang Jugendlicher aus dem Ortsteil Gartenstadt so groß, daß die Frage nach einen eigenen Verein in diesem neuen Stadtteil immer häufiger gestellt wurde. Der damalige Vorstand von Rheintreu traf dann die vernünftige Entscheidung, sich von Bockum zu lösen und sich in SSV Gartenstadt umzubenennen. Seit bestehen des SSV wird die Jugendarbeit groß geschrieben.

 

Fortsetzung folgt ... (Stand 18.September 2009)

© Autor: Adi Wunder