Willkommen beim SSV Krefeld-Gartenstadt e.V.

1. Damen: SSV Gartenstadt - TV Issum 23:23 (14:15)


Schon früh sollte sich zeigen, dass die Gäste die deutliche Niederlage vom Hinspiel wettmachen wollten. In einem überwiegend kämpferischen Spiel mit Höhen und Tiefen auf beiden Seiten gab es letztlich ein gerechtes Unentschieden. Mit fehlerhaften Anspielen wurden die Gäste immer wieder zu Tempogegenstößen eingeladen, die sie konsequent ausnutzten. Viele Torchancen blieben auf beiden Seiten ungenutzt. Insbesonderescheiterten die Gartenstädterinnen immer wieder an die gut aufgelegte Torfrau der Gäste, die die Angreiferinnen zur Verzweiflung brachte. Zur Pause gab es ein durchaus gerechtes 14:15.

HVN Quali Mädchen C am Wochenende in Lobberich und Kempen


25.04.2015
Werner-Jaeger-Sporthalle 41334 Nettetal (Lobberich)

15:10 SSV Gartenstadt C1M     TV Lobberich C1M
16:20 TSV Kaldenkirchen C1M     SSV Gartenstadt C1M    
17:30 VT Kempen C1M         SSV Gartenstadt C1M    
26.04.2015
Jahn-Halle 47906 Kempen

12:40 SSV Gartenstadt C1M     Tschft. St. Tönis C1M    
16:00 ASV Süchteln C1M         SSV Gartenstadt C1M    

Heimspiele am Wochenende


25.04.2015
Elfrath

15:00 SSV Gartenstadt 3M     TV Anrath 3M
BKU
18:00 SSV Gartenstadt 2M     TuS Treudeutsch Lank 3M    
19:45 SSV Gartenstadt 1F     TV Issum 1F

1. Damen: Eintracht Duisburg - SSV Gartenstadt 16:28 (7:14)


Phantastischer Auftritt der Gartenstädterinnen

Eindrucksvoll meldete sich die Mannschaft nach der Niederlage in Aldekerk  zurück und siegte bei der Eintracht aus Duisburg mit 16:28 (7:14). Vor zahlreichen Zuschauern hatte die Eintracht nicht den Hauch einer Chance. Ein Verdienst der Abwehr, die stark spielte und jederzeit “Herr der Lage” war und der guten Angriffsleistung. Eine eindrucksvolle Vorstellung. Kompliment! Besonders heraus zu heben ist keine, da die komplette Mannschaft einen super Tag erwischt hatte. (Dieter Bister)

TW Corinna Kretz und Sabrina Voigts.   Katrin Detges; Nicole Detges 12/3; Leandra Dahners 2; Alice Eumes 4; Anika Gietz 2; Stephanie Hindges 1; Kira Schumacher 1; Miriam Stücker 1; Michelle Wloka 1; Laura Zoonz 4

weibl. A: SSV Gartenstadt - TV Biefang 21:19 (12:9)


Im letzten Spiel dieser Oberligasaison gelang dem SSV ein zum Schluss hart umkämpfter Sieg gegen den TV Biefang.

Die Heimmannschaft ging ersatzgeschwächt in die Partie. Trainerin Steffi Hindges musste einen Rückraum aufstellen, der so noch nie zusammengespielt hatte. Hier zeigt sich die gute Ausbildung, den auch diese Rückraumspielerinnen schafften es regelmäßig, Druck auf des Gegners Abwehr auszuüben. Die ersten 10 Minuten verliefen sehr torarm. Mitte der ersten Halbzeit gewannen die Gäste etwas Oberwasser, doch die Gartenstädter hielten dagegen und drehten einen 2-Tore Rückstand in ein 12:9 zur Halbzeit. In der 24. Minute verletzte sich eine Biefanger Spielerin sehr schmerzhaft am Knie. Von hier aus gute Besserung, hoffentlich ist es nichts Schlimmes!

weibl. C: TV Haan - SSV Gartenstadt 20:32 (8:16)


Letztes Spiel / letzter Sieg in der Verbandsligasaison 2014/15

 Nach einem etwas holprigen Start in dieses letzte Spiel kamen die Mädels nach 5 Minuten besser mit den Gegnerinnen zurecht. Über ein 2:9 in der 12. Minuten konnten sie die Führung zur Halbzeit auf 8:16 ausbauen. Grund waren eine gut aufgelegte Torfrau hinter einer aufmerksamen Abwehr und ein sich steigerndes Angriffsspiel. Mit dem Tempospiel kam der TV Haan bis auf eine kurze Phase nicht zurecht. Mit 20:32 endete das Spiel. Der Trainer beglückwünschte sein Team zur Meisterschaft ohne Punktverlust. Sein Dank geht auch an Fans und Eltern, die die Mannschaft vorbildlich unterstützt haben.

SSV Gartenstadt III - TV Oppum IV 22:14 (15:8)


Unsere dritte Herrenmannschaft besiegte am Wochenende DJK Oppum deutlich mit 22:14. Die Gäste hatten zwar mehr Spieler mit nach Elfrath gebracht, traten aber wie unser Team nicht in Bestbesetzung an. Die ersten Minuten des Spiels verliefen aus Sicht des SSV furios. Die Abwehr beschäftige die Gäste in fast jeder Situation und vorne reichte ein schneller Antritt um zum Torerfolg zu kommen. Zwischenergebnis: 10:3! Auch eine Auszeit bewirkte bei Oppum keine Besserung, der SSV nahm die sieben Tore Vorsprung mit in die Pause (15:8). Nach dem Seitenwechsel erhöhte der Gastgeber auf 19:8 und 21:10. Erst danach erlosch das Feuer und Oppum dürfte das Ergebnis noch ein wenig verbessern. (Jerome Reinartz)

Tore SSV: Marcel 4, Erik 2, Jerome 6, Thorsten 6, Holger 1, Antree 3

1. Damen: TV Aldekerk 2 - SSV Gartenstadt 32:21 (16:13)


Beim TV Aldekerk 2. unterlagen die Gartenstädter überraschend deutlich mit 32:21 (16:13). Wir leisteten uns zu viele Fehler im Angriff, die die Gastgeberinnen eiskalt ausnutzten. Die Niederlage geht auch in der Höhe in Ordnung, da der TV Aldekerk 2 druckvoller und konzentrierter an diesem Sonntagmittag spielte. Wir fanden einfach nicht zu unserem Spiel und zeigten die bisher schwächste Saisonleistung. Insbes. in der 2ten Halbzeit boten wir eine absolut indiskutable Leistung. Warum wir von der 35 bis zur 55 Min. das Handballspiel eingestellt haben, werden wir genau analysieren.

Die Spielpause bis zum 19.04.2015 kommt zur rechten Zeit. Ich hoffe, dass bis dahin alle Spielerinnen wieder fit sind. (Dieter Bister)

weibl. A: TV Aldekerk - SSV Gartenstadt 45:9 (22:3)


Gegen die Bundesligatruppe des TV Aldekerk war kein Kraut gewachsen. Trotzdem fiel diese Niederlage ziemlich deftig aus. Da ungewohnterweise mit Harz gespielt wurde, kam in der ersten Viertelstunde kaum ein Pass an. Entweder warfen die Mädels sich selbst auf die Füße, oder Meter an der Nachbarin vorbei. Die Heimmannschaft nutzte dies trefflich. Nicht zu beneiden waren unsere beiden Torhüterinnen, denen trotz so mancher guten Parade die Bälle reihenweise um die Ohren flogen.

1. Damen: SSV Gartenstadt - SV Friedrichsfeld 25:24 (13:12)


Gartenstadt verteidigt erfolgreich den zweiten Tabellenplatz

Inhalt abgleichen