1. Damen: HC TV Rhede - SSV Gartenstadt 27:27 (9:13)


An diesem Sonntagnachmittag mussten wir bei den ersten Damen des HC TV Rhede antreten. Die Spielerinnen hatten mit Sicherheit noch das Hinspiel im Kopf, wo man mit 32:18 in eigener Halle verlor. Man hatte noch eine Rechnung zu begleichen, und so sollten die Damen auch in die Partie gehen.

Die Vorgabe war in der Abwehr nicht zu offensiv zu werden, da Rhede für ihr gutes Kreisläuferspiel bekannt ist und nicht allzu viel Durchschlagskraft aus dem Rückraum kommt. So fanden die Gastgeberinnen vor allem in der ersten Viertelstunde kaum Lücken und bissen sich ein wenig die Zähne an unserer Abwehr aus. Nur wenn wir doch mal einen Schritt zu offensiv wurden oder nicht gut verschoben haben, kam Rhede zu Toren. Unser Angriff machte in der Phase ein solides Spiel. Leider kam ein bisschen Pech mit dem Aluminium im Abschluss dazu, sonst hätten wir direkt zu Beginn schon höher führen können. Zur Pause stand es dann 13:9 für uns und man konnte wirklich zufrieden sein. In der zweiten Halbzeit startet wir zu Beginn wieder gut und hielten den Vorsprung. Dann folgten leider Zwei-Minuten-Strafen, die die Gäste bis zum Ausgleich heran brachten. Vorne waren unsere Abschlüsse Mitte der zweiten Halbzeit nicht mehr ganz so konzentriert und wir ließen in der Abwehr ein wenig nach. Über schnelles Spiel kam Rhede immer wieder zum Torerfolg und setzte sich in der Folge mit zwei Toren ab. Diesen Vorsprung hielten sie bis 3 Minuten vor dem Ende. Ab da kassierten wir nur noch ein Tor über einen 7 Meter und vorne machte Alice Eumes, die gerade erst in die Partie kam, zwei ganz wichtige Tore. Unter anderem auch den verdienten 27:27 Ausgleich. Rhede hatte zwar noch einen Angriff, aber Corinna Kretz im Tor entschärfte den letzten Wurf und so blieb es bei diesem Unentschieden.

Ich muss meiner Mannschaft ein großes Kompliment machen. Es herrschte die ganze Zeit eine sehr aufgeheizte Stimmung in der Halle, die auch gegen unsere Spielerinnen ging. Trotzdem haben alle die Ruhe bewahrt, vor allem in der Schlussphase, und sich mit einem Punkt belohnt. (Carsten Schmitz)

Tor: Corinna Kretz, Sabrina Voigts

Feld: Leandra Dahners (6), Nicole Detges (6), Miriam Stücker (4), Kira Schumacher (3), Katrin Detges (3), Alice Eumes (2), Laura Christall (2), Anika Gietz (1), Michelle Wloka