1. Damen: SSV Gartenstadt - TV Issum 26:21 (14:8)


Gestern am späten Sonntagabend trafen wir in der Grotenburgschule auf die Damen des TV Issum. Die Gäste mit zuletzt zwei Siegen in Folge standen vor dem Spiel nur 2 Punkte hinter uns in der Tabelle und hatten sich einiges vorgenommen. Wir wollten an die zuletzt guten Leistungen gegen Rheinhausen und Königshof anknüpfen und nach der Niederlage in Aldekerk wieder einen Sieg einfahren. Auch die Niederlage in der Vorwoche  gab keinen Anlass zur Sorge, denn auch beim TVA haben die Mädels eine kämpferische Top Leistung gezeigt. Grundlage für den Erfolg sollte wie jede Woche eine stabile Abwehr sein.

Leider fiel mit Leandra Dahners ein wichtiger Baustein unserer 6:0 Abwehr für dieses Spiel krankheitsbedingt aus und so mussten wir ein bisschen umstellen. Unsere eigentlich noch A-Jugendliche Kira Schumacher, die die letzten Spiele immer eine sehr gute Abwehrleistung gezeigt hat, rückte in den Innenblock. Früh im Spiel sollte sich zeigen, dass auch diese Abwehrformation sehr sicher steht. Unser Innenblock konnte immer wieder Bälle aus dem Rückraum blocken, und sollte doch mal ein Ball aufs Tor kommen, hatten wir wieder einen sicheren Rückhalt mit Corinna Kretz im Tor. So hatte Issum nach zehn Minuten lediglich ein Tor auf ihrem Konto. Vorne hatten wir ein wenig Probleme unsere Abläufe zu spielen, da die Gäste immer wieder zwischen einer 5:1 und einer Manndeckung gegen Steffi Hindges wechselten. Trotzdem haben es die Mädels geschafft durch gute Kreuzbewegungen, die Abwehr auseinander zu ziehen und gut abzuschließen. So gingen wir mit einem 6 Tore Vorsprung in die Kabine. In Halbzeit 2 mussten wir einfach von Anfang an weiter so konsequent verteidigen um gut aus der Kabine zu kommen. Dies gelang uns auch sehr gut. Wir konnten uns schnell auf 10 Tore absetzen und in der Folge ein bisschen was ausprobieren. Die Issumer Damen konnten zwar nochmal auf 5 Tore verkürzen, der Sieg war aber nie wirklich in Gefahr.

Nächste Woche folgt das Auswärtsspiel gegen den Tabellenletzten aus Bocholt. Auch hier müssen wir mit der gleichen Einstellung ins Spiel gehen um als Sieger vom Platz zu gehen. (Carsten Schmitz)

Tor: Corinna Kretz, Sabrina Voigt; Feld: Nicole Detges 8, Kira Schumacher 4, Steffi Hindges 4, Laura Christall 3, Anika Gietz 3, Miriam Stücker 2, Katrin Detges 1, Alice Eumes 1, Wiebke Pudeg, Sabrina Hellenkamp, Michelle Wloka