1. Damen: GSG Duisburg - SSV Gartenstadt 26:19 (15:9)


Nach einer turbulenten Woche mussten wir am Samstag Mittag zu einem schweren Spiel bei der GSG aus Duisburg anreisen. Leider fielen mit Leandra Dahners, Steffi Hindges und Michelle Wloka drei wichtige Spielerinnen aus. Trotzdem hatte man sich einiges vorgenommen. Wir wollten aus einer stabilen Abwehr mit Tempo zu einfachen Toren kommen. Unsere Abwehr stand zu Beginn auch sehr gut, leider fehlte uns die Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor. Immer wieder wurden freie Würfe nach guten Aktionen nicht im Tor untergebracht. Zudem fehlte ein bisschen die Durchschlagskraft aus dem Rückraum. So liefen wir von Beginn an einem Rückstand hinterher. Zur Halbzeit waren es dann 6 Tore. Bis zur 40. Minute änderte sich daran auch nichts. Die Mädels steckten nie auf und schafften es über Kampf zurück in die Partie zu finden. Wir kamen bis auf drei Tore an. Leider war es dann wieder die Schwäche im Abschluss die verhinderte, dass die Mannschaft nochmal näher heran kam. Die letzten Minuten haben wir es dann nochmal mit einer offensiveren Abwehr probiert. Leider brachte das nicht den gewünschten Erfolg. Die Duisburgerinnen nutzten die Räume die sich ihnen boten und so verlor man das Spiel am Ende, mit 26:19, mit zwei oder drei Toren zu hoch. Wichtig in den nächsten Spielen wird sein, dass wir uns für die gute Arbeit in der Abwehr auch vorne mit den einfachen Toren belohnen. (Karsten Schmitz)

Tor: Corinna Kretz, Saskia Voigts,
Feld: Annika Menk (1), AndreaEssers (4), Katrin Detges (4), Miriam Sücker, Nicole Detges (3), Anika Gietz (1), Alice Eumes (3), Kira Schumacher, Laura Christall (1), Wiebke Pudeg (1)