Holpriges Heimdebüt der I. Herren gegen St. Hubert


Holpriges Heimdebüt der I. Herren gegen St. Hubert

Die erste Auflage dieser Spielpaarung konnten die Herren im Pokal am 29.08. in St. Hubert recht souverän mit 34:23 ( 17:10 ) gewinnen. Klar war aber, dass St. Hubert im Ligavergleich sich deutlich besser verkaufen werden würde. So war es dann auch, denn die erste Halbzeit gehörte den Gästen. Dies allerdings nur, weil unsere Herren klarste Chancen im Angriff, inklusive 7-Meter Strafwürfen, nicht haben nutzen können. Der Pausenstand mit einem 11:11 unentschieden ging völlig in Ordnung, zumal das Team bereits zwischenzeitlich mit drei Toren hinten lag. Mit Wiederanpfiff drehte sich das Spiel zugunsten des SSV. Torgelegenheiten wurden konsequenter genutzt und die Abwehr stand noch fester als bereits in der ersten Halbzeit. Nur acht Tore zuzulassen war eine gute Gemeinschaftsleistung von Abwehr und Torhüter. Mitte der zweiten Hälfte hatte man sich einen beruhigenden fünf Tore Vorsprung erarbeitet, den man klug nach hause spielte. Das Endergebnis 24:19 war letztendlich verdient. Nächste Woche Samstag – wieder zu hause, 18.00H BKU – muss gegen den Aufsteiger TV Oppum II das Team allerdings von der ersten Minute hell wach sein.

J. Kirchholtes (TW), C. Kirchholtes (TW), M. Kirchholtes (8), Bajdacz (5), Freitag (4), Baumanns (2), Büchner (2), Kisters (2), Emde (1), Kutschker, Engels, C. Schmitz, Hoffmann, Nieswandt