1. Damen: SSV Gartenstadt - SV Friedrichsfeld 25:24 (13:12)


Gartenstadt verteidigt erfolgreich den zweiten Tabellenplatz

Nach dem Training am Donnerstag, ereilte die Mannschaft zunächst eine weitere Hiobsbotschaft, trotz der bisherigen Ausfälle musste auch Stephanie Hindges krankheitsbedingt absagen. Trotz großer Personalnot bot die Mannschaft beim 25:24 (13:12) Sieg gegen SV Friedrichsfeld eine überragende Leistung, unterstütz von sechs Spielerinnen aus der A.-Jgd., die sich nahtlos im Spiel einfügten, obwohl sie vorher schon sechzig Minuten im Einsatz waren. Bis zum Seitenwechsel (13:12), konnten die erfahrenen Gäste aus Friedrichsfeld noch mithalten. Auch nach der Halbzeitpause waren die Gartenstädterinnen gut aufgelegt und zeigten, wie schon in der ersten Halbzeit, sehenswerte Kombinationen im Angriff und eine starke Defensivarbeit. Bis zur 50 Minute gelang uns eine verdiente 23:14 Führung. Nun verließen uns langsam die Kräfte und große Variationsmöglichkeiten blieben Bister aber nicht. Unnötige Ballverluste und Unsicherheiten sorgten dafür, dass die Gäste bis auf 24:24 heran kamen. Doch die Mannschaft zeigte Moral. Kira Schumacher erzielte, 30 Sek. vor Schluss, den viel umjubelten 25:24 Endstand. Respekt an die Mannschaft. Hut ab, vor solch einer Leistung. (Dieter Bister)

Tor: Sabrina Voigts und Corinna Kretz. Andrea Essers (7); Michelle Wloka (1); Nicole Detges (4/2); Anika Gietz (6); Katrin Detges (1); Alice Eumers (4); Kira Schumacher (2); Wiebke Pudek und Leandra Dahners.