weibl. C: SSV Gartenstadt - MTV Rheinwacht Dinslaken 33:10 (13:4)


Der SSV gewann gegen den Tabellenzweiten MTV RW Dinslaken klar. Der Gegener, der einige Ausfälle zu verzeichnen hatte, war völlig chancenlos. Dank einer starken Abwehr vor zwei ebenso starken Torhüterinnen konnte die Heimmannschaft schnell auf 10:2 weg ziehen und ließ dabei noch diverse Möglichkeiten ungenutzt. Auch in Hälfte zwei war das Duell Verbandsliga-Erster gegen Zweiten eindeutig. Einige schöne Spielzüge zwischen den Rückraumspielerinnen Lisa an der Heiden, Maike Adam und Ricarda ten Eicken, sowie das gute Einbinden von Kreisläuferin Lara Tillmanns führten zu sehr schönen Toren. Die Aussen Sarah Wehling, Nicole Ortschik und Lea Soares konnten sich gut ins Spiel einfügen und erzielten ebenfalls einige sehenswerte Treffer. Der Trainer brglückwunschte alle ausgiebig zum 17. Sieg und zur damit verbundenen Verbandsligameisterschaft. Dieser Dank geht ausdrücklich auch an die Ausfälle Maite Kössel (Schulaustausch) und Merlin Hannaschock (krank). (Andreas Jackowski)

 SSV: Lea Lindner, Katrin Strachowitz (TW), Ricarda ten Eicken (9), Lara Tillmann (6/1), Lisa an der Heiden (5), Sarah Wehling (4), Maike Adam (3), Nicole Ortschik (3), Lea Soares (2), Carolin Fiegen (1/1)