weibl. C: ATV Biesel - SSV Gartenstadt 20:26 (11:10)


Handball ist auch ein Kopfspiel. Man muss von Anfang an 100 % geben, gegen jeden Gegner! Also lagen die Gartenstädter in Mönchengladbach schnell mit 4:6 zurück. Zwar konnten sie auf 9:9 ausgleichen, doch nach weiteren technischen Unzulänglichkeiten und Abwehrfehlern stand es zur Halbzeit 11:10 für den ATV Biesel.

Nach der Pausenbesprechung und einer sich steigernden Defensivleistung konnten die Mädels sich Mitte der 2. Halbzeit auf 14:11 und 23:16 absetzten. Die Abwehr, die die Torhüter nun immer besser unterstützte,war der Garant für den 26:20-Sieg. Im Angriff ließ man allerdings einige 100 %-ige aus, und das bei einem Gegner, der sich nie aufgab und ständig dagegen hielt. Positiv ist aber zu bemerken, dass die ganze Mannschaft in der 2. Hälfte steigerte und alle mindestens ein Feldtor erzielten. Glückwunsch an das Team!! In der nun folgenden kurzen Pause wollen wir die nötige Kraft für die letzten drei Spiele tanken. (Andreas Jackowski)

 

SSV Gartenstadt: Lea Lindner und Katrin Strachowitz (TW), Lisa an der Heiden (7/1), Ricarda ten Eicken (7/1), Maike Adam (4), Lara Tillmann (3), Carolin Fiegen (2), Lea Soares (1), Sara Wehling (1), Nicole Otschick (1/1)