Weblogs

1. Damen: SV Friedrichsfeld - SSV Gartenstadt 21:25 (9:15)


Gartenstädterinnen setzen den Aufwärtstrend fort.

 Beim Heimstarken SV Friedrichsfeld gelang ein souveräner 21:25 Erfolg. Top motiviert spielten wir von Anfang an, besonders in der Abwehr ließen wir wenige Chancen zu und im Angriff spielten wir geduldig unsere einstudierten Konzepte durch. Gegen einen guten Gegner sind wir sehr konzentriert zu Werke gegangen. Das war auch nötig, da sich beide Mannschaften zu Beginn der Partie nichts schenkten. Ab Mitte der ersten Halbzeit konnten wir uns entscheidend bis zur Halbzeitpause auf 9:15 absetzen. Nach dem Wechsel konnten wir unsere gute Leistung bis zum Schlusspfiff konstant durchziehen.

Am 31.10.2015 um 18.45 Uhr, Halle Arndt Gymnasium, kommt es zum direkten Duell, Erster gegen den Zweiten HC TV Rhede. (Dieter Bister)

2. Herren: SV Straelen III - SSV Gartenstadt II 31:24 (16:9)


Die Herren der 2. Mannschaft mussten an diesem Wochenende die Punkte leider in Straelen lassen.

1. Herren: TV Vorst II - SSV Gartenstadt 28:31 (15:15)


Dank einer Steigerung in Hälfte zwei können unsere ersten Herren das Spiel noch drehen.

1. Damen: SSV Gartenstadt - TSV Bocholt 24:16 (14:10)


Pflichterfüllung

In der ersten Halbzeit haben wir nicht zu unserem Spiel gefunden. Gleich zu Beginn der Partie liefen wir einem Rückstand nach, da es an Konzentration fehlte. Nach einer Auszeit drehten wir den Rückstand durch eine ansprechende Leistung in eine 14:10 Pausenführung. Nach dem Seitenwechsel lief es deutlich besser. Aus einer stabilen Deckung haben wir das Tempo diktiert und geduldig auf unsere Chancen gewartet. Leider haben wir zu viele Ballverluste gehabt und viele Torchancen liegen gelassen. Wir werden die Herbstpause nutzen, um die Fehler zu beheben und uns spielerisch zu verbessern. Besonders freue ich mich darüber, dass die Mischung aus erfahrenen und jungen Spielerinnen langsam Früchte trägt. (Dieter Bister)

Jahreshauptversammlung des SSV


Bei der vor kurzem stattgefundenen Jahreshauptversammlung des SSV Gartenstadt hat der Wechsel einiger Vorstandsmitglieder stattgefunden.

 Der 1. Vorsitzende Carsten Feld stellte sich nicht mehr zur Wahl und übergab die Führung des Vereins nach 14 sehr erfolgreichen Jahren an Axel Arend. Auch dieser ist im Verein bestens vernetzt, arbeitet er doch schon seit Jahren als Trainer und Vorsitzender des Fördervereins für den SSV.

Auch Geschäftsführer Frank Schmitz stand nicht mehr zur Wahl und wurde durch Uwe Hindges abgelöst. Frank Schmitz ist ein echtes Arbeitspferd des Vereins gewesen, da er viele Jahre neben seiner Vorstandsarbeit in verschiedenen Posten auch als ehrenamtlicher Jugendtrainer tätig war.

1. Herren: SSV Gartenstadt - TV Oppum II 25:17 (14:6)


Im zweiten Heimspiel der Saison war der Aufsteiger aus Oppum zu Gast in der BKU.

2. Herren: SSV Gartenstadt II - Tschft. St. Tönis III 37:29 (15:13)


3. Sieg im dritten Spiel

Die 2. Herren des SSV Gartenstadt feiert ihren 3. Sieg im dritten Spiel der Saison. Die Abwehr stand von Beginn an gut und so konnten wir unsere Schnelligkeit ausspielen. In der 1. Halbzeit zog uns allerdings der gegnerische Torhüter immer wieder den Zahn. Doch die Männer steckten nicht auf und konnten vor allem in der 2. Halbzeit nach mal eine Schippe drauf legen. St. Tönis ging am Ende die Luft aus, doch wir konnten bis zur 60 Minute Vollgas geben, was auch daran liegt, dass wir eine sehr ausgeglichene Truppe haben und jeder sich für den anderen einsetzt (Steffi Hindges).

1. Damen: TV Issum - SSV Gartenstadt 18:23 (11:11)


Erfolgreicher Start

 Durch den Sieg in Rheinhausen konnte man den Gastgeberinnen anmerken, dass sie hochmotiviert und gut eingestellt in die Partie gingen. In der ersten Halbzeit war die Partie über weite Strecken ausgeglichen, da wir einige Mühe mit der engagierten Defensive hatten. Jedoch vergaben wir etliche Torchancen um das Spiel frühzeitig zu entscheiden.

In der zweiten Halbzeit spielten wir befreiter und kontrollierten über weite Strecken den Spielverlauf. Mitte der zweiten Halbzeit konnten wir uns entscheidend absetzen, da wir engagierter spielten und die uns bietenden Chancen besser nutzten. Fazit: “In der Breite haben wir gut gespielt, was sich auch von der Anzahl der Totschützinnen zeigt” (Dieter Bister).

weibl. C: SSV Gartenstadt - HSG Solingen-Gräfrath 19:35 (9:16)


"Solingen-Gräfrath hat uns unsere Grenzen aufgezeigt." Das war das Resümee von Trainer Andreas Jackowski nach der deutlichen Niederlage vom Sonntag.

Nach einer Viertelstunde führten die Gäste schon mit 6 Toren (6:12). Ihr starker Rückraum machte der Heimmannschaft ständig das Leben schwer und der SSV fand auch kein Mittel gegen das druckvoll vorgetragene Tempospiel. Dazu kamen noch jede Menge technische Fehler in Abwehr und Angriff. Zwar keimte in der 2. Hälfte Hoffnung auf, als die Mädels bis auf 5 Tore heran kamen, aber es fehlten Kraft und Kondition. Die Gäste zogen von 13:18 über 15:27 davon zum verdienten Sieg.

Der SSV muss nun das Spiel analysieren und nach vorn schauen, um in den nächsten Partien etwas Zählbares auf der Habenseite zu sammeln. (Andreas Jackowski)

2. Herren: TV Burgfried Linn 1 - SSV Gartenstadt II 18:40 (10:21)


Die 2. Herren des SSV Gartenstadt starteten erfolgreich in die neue Spielzeit. Auch in der Höhe ging das Ergebnis mehr als in Ordnung, wurden auf Seiten der Gartenstädter noch zahlreiche gute Chancen liegen gelassen. Besonders freuten sich die Trainer darüber, dass die Abwehr deutlich besser als zuletzt stand und wir somit viele einfache Tore erzielen konnten. Der Ball lief gut und es waren viele nennenswerte Aktionen zu bewundern. Wenn man sich die Torschützen anschaut, sieht man wie ausgeglichen diese Truppe ist. Dieses Team bereitet wirklich Freude!

Inhalt abgleichen